ARM: Stromsparprozessoren für Spielkonsolen ab 2012

4. Juli 2011 | by Fritz Effenberger

Das britische Prozessor-Design-Haus ARM kündigte eine neue, leistungsstarke Prozessor-Reihe mit dem Codenamen „Mali“ für nächstes Jahr an.

Die T604-Multicore-Chips werden, so die Hardware-Entwickler, das Performancelevel einer Playstation 3 oder Xbox 360 (oder eines einfachen Desktop-PC) erreichen, OpenCL unterstützen und damit eine Vielzahl von Gerätegattungen in neue Leistungsregionen heben. Bisher werden ARM-Prozessoren in fast allen Smartphones und Tablets eingesetzt, die natürlich vom Leistungszuwachs profitieren werden. Mit der neuen Generation steht auch einem Einsatz in Spielkonsolen und natürlich in Notebooks nichts mehr im Weg. 2012 verspricht ein spannendes Jahr zu werden, zumindest für die Gadgetwelt.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben