[Mobile] Überraschende Studie: Smartphone-Besitzer nutzen häufger Apps als Web

21. Juni 2011 | by Alex Reiger

  [Mobile] Überraschende Studie: Smartphone-Besitzer nutzen häufger Apps als Web  Kleinere Anwendungen auf Smartphones, sogannte Apps, sind offenbar erstmals gefragter als das Internet. Das geht aus einer aktuellen Studie des US-Internetdienstes „Flurry“ hervor. Demnach verbrachten Smartphone-Nutzer im Juni durchschnittlich 81 Minuten am Tag mit der Nutzung von Apps. Mit ihrem Handy im Internet surften die Nutzer hingegen nur 74 Minuten täglich. Damit haben die Verbraucher erstmals mehr Zeit mit Apps als mit dem Internet verbracht. Noch im Dezember des vergangenen Jahres hatte die mit Apps verbrachte Zeit pro Tag 66 Minuten betragen, die mit dem Internet verbrachte Zeit indes 70 Minuten. Somit stieg die mit Apps verbrachte Zeit um neun Prozent im Vergleich zum Dezember des vergangenen Jahres.


Foto: Spox Samsung Bada App

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben