[Test] Billig-Laptops: Einsteiger-Notebooks – Testsieger Samsung R530 JA0A

21. März 2011 | by TechFieber.de

[Laptops] Test: Einsteiger-Notebooks - Testsieger  Samsung R530 JA0A

Einsteiger-Notebooks für rund 400 Euro liefern genug Rechenleistung für das Internetsurfen, für Office-Arbeiten und Fotobearbeitung. Auch der Akku biete genug Ausdauer, berichtet die Zeitschrift «Computerbild» (Heft 7/2011) nach einem Test von acht Modellen dieser Preisklasse. Sieben Notebooks verfügten über einen Zweikern-Prozessor. Für grafisch aufwendige Spiele reiche die Leistung dieser Preisklasse jedoch nicht aus.

Der Testsieg ging an das Samsung R530 JA0A (Preis 429 Euro) mit Zweikern-Prozessor von Intel mit 2,30 Gigahertz Taktfrequenz und drei Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher. Es öffnete sehr schnell auch mehrere Fotos gleichzeitig. Der Akku hielt im Test beim Arbeiten oder beim Abspielen von Videos mehr als zwei Stunden durch. Allerdings spiegelt der Bildschirm bei hellem Umgebungslicht.

Wie der Testsieger verfügt auch das zweitplatzierte Medion Akoya E6215 (399 Euro) über eine Bildschirmdiagonale von rund 39 Zentimetern und eine Auflösung von 1.366 mal 768 Bildpunkten. Es bietet ausreichend Rechenleistung für Büroarbeiten und Internetanwendungen sowie schnelles WLAN. Weiterer Vorteil: Der matte Bildschirm spiegelt nicht und ist kontrastreich. Mit 300 GB ist die Festplatte sogar um rund 60 GB größer als beim Testsieger. Allerdings fiel die Tastatur beim Flüssigkeits-Test durch.

wat/dapd

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben