Microsoft will den Internet Explorer 6 loswerden

7. März 2011 | by Fritz Effenberger

Ganze 10 Jahre nach seiner Einführung wird der IE6 immer noch von 12 % der Internetbevölkerung benutzt. Das ist relativ schrecklich, wenn man an die vielen ungestopften Sicherheitslücken des Uralt-Browsers und seine beschränkten Fähigkeiten denkt. Microsoft hat deswegen die Anti-IE-6-Kampagne um eine Facette bereichert und veröffentlicht diese schöne Weltkarte der Altbrowsernutzung auf Basis von Zahlen, die von NetApplications stammen. Und, wer hätte es gedacht, in China verwendet mehr als jeder dritte Surfer den fehler-anfälligen alten Internet Explorer. In Japan, Vietnam, Indien, Saudi-Arabien immerhin rund jeder zehnte. Ganz anders in Norwegen mit einer IE-6-Verbreitung von 0,7 %, aber die haben ja auch einen eigenen, nationalen Browser, Opera. Hoffen wir, dass die Aktion zum Ziel führt.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben