[MobileFieber] CustomROM: Alternative Firmware für Android-Smartphones

9. Februar 2011 | by Alex Reiger

Alternative Firmware für Android-Telefone Smartphones mit Googles Betriebssystem Android gewinnen zunehmend Marktanteile. Mittels alternativer Software, einem sogenannten CustomROM, könnten versierte User eine neuere Version des Android-Betriebssystems oder zusätzliche Funktionen in Eigenregie erhalten, schreibt die Zeitschrift «c’t» (Ausgabe 4/2011). Denn obwohl regelmäßig neue Android-Versionen veröffentlicht werden, lassen sich die Smartphone-Hersteller oftmals Zeit mit Updates.

Bevor Verbraucher auf das Telefon allerdings ein CustomROM aufspielen, sollte unbedingt ein Backup der persönlichen Daten und Anwendungen und des Systems angelegt werden. Zudem muss der Akku voll geladen sein und das Gerät darf während der Installation weder ausgeschaltet noch bei einer eventuell bestehenden USB-Verbindung zum PC getrennt werden, wie die Experten der Zeitschrift raten.

Android-Upgrades sorgen nicht nur für Verbesserungen in der Performance und Batterielaufzeit. Aktuelle Versionen erlauben beispielsweise auch, das Notebook über das Handy ans Netz zu bringen. Andersherum kann man sein Android-Handy mittels CustomROM auch entschlacken und nicht benötigte Apps entfernen.

ari/dapd

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben