[MobileFieber] Studie: Über zehn Millionen Smartphones im Jahr 2011 in Deutschland

15. November 2010 | by Alex Reiger

Studie smartphones - Microsoft Kin Social Phones

Die Zahl der verkauften Smartphones soll im kommenden Jahr in Deutschland erstmals die Marke von zehn Millionen Geräten überschreiten. Das berichtet der Hightech-Verband Bitkom auf Basis aktueller Prognosen des European Information Technology Observatory (EITO). Danach steigt der Absatz der hochwertigen Multimedia-Handys im Jahr 2011 voraussichtlich um 39 Prozent auf gut zehn Millionen Stück. Damit würde jedes dritte neue Mobiltelefon ein Smartphone sein. Der Umsatz legt voraussichtlich um 35 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro zu.

Der Verkauf von Handys insgesamt wird im Jahr 2011 in Deutschland voraussichtlich um sechs Prozent auf 28,4 Millionen Stück steigen. Der Umsatz legt um zehn Prozent auf 4,3 Milliarden Euro zu. Im Jahr 2010 beträgt das Plus bei den Verkaufszahlen drei Prozent auf 26,7 Millionen Stück. Das Umsatzwachstum liegt laut Bitkom im laufenden Jahr bei sechs Prozent auf 3,9 Milliarden Euro.

———————————————–

Foto Microsoft Kin Social Phones

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben