[TechPraxis] Besser Drucken: Im Zweifel ist Original-Tinte bei Tintenstrahler doch besser

23. August 2010 | by TechFieber.de

 besser drucken patrone alternativ tinte nachfuellen

Mit Alternativtinte lässt sich beim Ausdrucken am heimischen PC bares Geld sparen. Im Vergleich zu den Produkten des Drucker-Herstellers sind die Konkurrenzangebote bis zu 90 Prozent günstiger. Doch wichtige Dokumente oder Fotos sollte man besser mit Originaltinte drucken, rät die Zeitschrift «c’t» (Ausgabe 18/10), da die preisgünstigsten Produkte meist Dokumente mit deutlichen Mängeln bei Textschärfe, Wischfestigkeit und Lichtbeständigkeit erzeugten, was bis zur Unleserlichkeit führen könne.

Viel Auswahl bei kostensparenden Alternativen zur Originaltinte gibt es traditionell für Drucker von Brother, Canon und Epson. Weniger Auswahl haben Nutzer von Lexmark- oder HP-Druckern. Die von der Tinte wahrgenommene Reinigung der Druckköpfe bewältigen Originalprodukte nach bisherigen Erfahrungen aber am besten, wie «c’t» weiter berichtet. Wird der Drucker nur selten genutzt, könne ungeeignete Tinte die Druckköpfe verstopfen oder gar zerstören.

mei/ddp

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Drucker“ und „Schwerpunkt Techpraxis“ bei TechFieber

Antwort schreiben