[AppFieber] „Chrome Web Store“: Google lanciert App-Store für Chrome

21. August 2010 | by Silvia Kling

 Google startet App Store Chrome OSEin neuer Tag, ein neuer Online-Dienst der dauerbewegten Googler am Googleplex: Der Silicon-Valley Riese Google bereitet einen eigenen App Store für Web-Anwendungen vor. Dazu wurde jetzt eine erste Anlaufstelle für Programmierer eingerichtet. Dort können Web-Anwendungen schon vor dem Start des „Chrome Web Store“ hochgeladen werden, wie der Entwickler Michael Noth im Blog des Google-Browser-Projekts Chrome am Donnerstag (Ortszeit) mitteilte.

Der geplante Web Store bietet Entwicklern die Möglichkeit, eigene Programme zum kostenlosen Download anzubieten oder auch zu verkaufen. Nach Medienberichten will Google lediglich eine Bearbeitungsgebühr von fünf Prozent des Umsatzes erheben. Im App Store von Apple mit Programmen für iPhone, iPod touch und iPad gehen 30 Prozent des Umsatzes an Apple, der Rest an den Entwickler der Software.

Der Chrome Web Store soll die bisherige Galerie mit Erweiterungen zum Google-Browser Chrome ersetzen. Neben dem Browser-Projekt entwickelt Google auch ein eigenes PC-Betriebssystem mit der Bezeichnung Chrome OS, das sich nach der Ankündigung im Sommer 2009 noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet.

Anwendungen für Handys mit dem Google-Betriebssystem Android gibt es in einem eigenen „Android Market“.

>> Alle Artikel zu „Google“ und „Internet“ und „Chrome“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , ,

Antwort schreiben