[gamescom] Gamescom: Alle Details zur Gaming-Messe in Köln – Öffnungszeiten, Preise, Anreise

17. August 2010 | by TechFieber.de

 Gamescom: Alle Details zur Gaming-Messe in Köln - Öffnungszeiten, Preise, Anreise

«Level up» für die Spielmesse Gamescom: Zum zweiten Mal kommen in diesem Jahr in Köln die elektronische Spielebranche und ihre Fans zusammen. Rund 450 Unternehmen aus 30 Ländern hatten bei der Premiere der europäischen Leitmesse im vergangenen Jahr ihre Neuheiten vorgestellt.

Die wichtigsten Informationen zur Gamescom:

DAUER DER MESSE: Für Fachbesucher vom 18. bis 22. August, für das Publikum vom 19. bis 22. August

ÖFFNUNGSZEITEN: Publikumshallen: Donnerstag und Freitag von 10 bis 20 Uhr; Samstag von 9 bis 20 Uhr, Sonntag von 9 bis 18 Uhr. Fachbesucher-Bereich: Täglich von 9 bis 19 Uhr; Samstag von 9 bis 14 Uhr; Sonntag geschlossen.

EINTRITTSPREISE: Donnerstag und Freitag: Tageskarte 12,50 Euro, ermäßigt 8 Euro; Kinder bis 12 Jahre 5,50 Euro; Elternkarte für Erwachsene in Begleitung ihrer Kinder unter 18 Jahren 10,00 Euro; Familienkarte (Zwei Erwachsene mit ein bis drei Kindern unter 18 Jahren) 20,00 Euro; Abendkarte (ab 16.00 Uhr/nicht am Sonntag) 6,50 Euro; Dauerkarte 31,00 Euro. Fachbesucher Tageskarte 29,50 Euro, Zwei-Tage-Eintrittskarte 45,00 Euro, Dauerkarte 56,00 Euro; Karten- Vorverkauf in Saturn-Elektromärkten, bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet oder unter Köln:Ticket +49 221 2801

ANREISE: Auto: A4 bis Koelnmesse oder A559 bis Deutz Koelnmesse, von dort dem Verkehrsleitsystem folgen – das Messegelände befindet sich in einer Umweltzone. Nahverkehr: Vom Hauptbahnhof S-Bahn 6 und 11 bis «Messe Deutz/Bahnhof», Straßenbahn-Linien – Änderungen wegen Bauarbeiten: Linie 4 bis «Bf. Deutz/LANXESS arena», Linien 1 (verstärkt) und 9 für Wechsel der Rheinseite, Ersatzverkehr mit Omnibuslinie 103. Bus: Sonderfahrten aus zahlreichen deutschen Großstädten. Zug: Bahnverkehr zu Sonderkonditionen. Weitere Informationen zur Anreise im Internet unter www.gamescom.de

UNTERKUNFT: Das Serviceangebot der Messe hilft unter hotel-service@koelnmesse.de bei der Buchung von Hotels und Privatzimmern. Das gamescomCamp im Kölner Jugendpark liegt in unmittelbarer Nähe zum Messegelände und bietet Platz für das eigene Zelt sowie Feldbetten in Gemeinschaftszelten. Vorherige Reservierung erforderlich (www.gamescomcamp.de).

tf/mei/ Foto: dpa

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Gamescom“ und „Schwerpunkt Gaming“ bei TechFieber

Antwort schreiben