[Loveparade] Innenpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion widerspricht Bericht zu Genehmigung der Loveparade

27. Juli 2010 | by TechFieber.de

Der innenpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Horst Engel, hat einem Medienbericht widersprochen, wonach die offizielle Genehmigung der Stadt Duisburg für die Loveparade der Polizei angeblich erst einen Tag nach dem Unglück vorgelegen haben soll. Er sei vom Radiosender «Radio Erft», der dies am Dienstag berichtet hatte, missverstanden worden, sagte Engel auf ddp-Anfrage. Vielmehr sei es das Innenministerium gewesen, dem diese Genehmigung erst ein Tag nach dem Unglück vorgelegen habe. Ob sie der Polizei rechtzeitig vorlag, entziehe sich seiner Kenntnis.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Loveparade“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben