TV-Hersteller Loewe setzt auf Fußball-WM – und 3D-Fernseher

20. Mai 2010 | by TechFieber.de

TV Loewe Fußball WM 3D Fernseher

Der Unterhaltungselektronik-Hersteller Loewe sieht auch für die Zeit nach der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika gute Geschäftsaussichten. Technische Innovationen wie neue 3D- Fernseher dürften auch 2011 für ein anhaltendes Marktwachstum sorgen, sagte Loewe-Chef Frieder Löhrer am Donnerstag auf der Hauptversammlung in München laut Redemanuskript. Gerade die für Loewe wichtigen großformatigen TV-Geräte blieben die Wachstumstreiber.

Rund drei Wochen vor Beginn des Fußball-Großereignisses spüre man den beginnenden WM-Effekt bereits. „Die Fußball-Weltmeisterschaft scheint ihre traditionelle Rolle als Konjunkturlokomotive für unsere Branche auch in diesem Jahr wieder auszufüllen“, sagte Löhrer. Für Loewe er für dieses Jahr weiter von einem moderaten Umsatzwachstum und einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern auf dem Vorjahresniveau von 8 Millionen Euro aus. Auch für 2011 sei ein profitables Wachstum zu erwarten.

Eine länger anhaltende Euro-Krise könnte allerdings auch Loewe treffen, weil das Unternehmen seine LCD-Panels aus dem Dollar-Raum bezieht, sagte Löhrer.

Die Zahlen für das erste Quartal hatte das Unternehmen bereits vor gut zwei Wochen veröffentlicht. Demnach stiegen die Erlöse des Unternehmens um ein Prozent auf 73,4 Millionen Euro. Dabei schrumpfte das Inlandsgeschäft um drei Prozent auf 42,2 Millionen Euro, und der Exportumsatz stieg um sieben Prozent auf 31,2 Millionen Euro. Der Quartalsgewinn stagnierte bei 200.000 Euro.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TV“ und „ TechBusiness“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook . NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

http://photos.techfieber.de/wp-content/uploads/2010/01/HDTV-fernseher-loewe_IFA-100×100.jpg

Antwort schreiben