Monster und Beats by Dr. Dre präsentieren „Beats Solo HD“-Kopfhörer

12. Mai 2010 | by TechFieber.de

Dr. Dre Beats Solo HD Kopfhörer

Monster und Beats by Dr. Dre haben heute den Hochleistungskopfhörer „Beats Solo HDTM“ präsentiert. Der laut Hersteller besonders leichte und komfortable High-end-Kopfhörer soll verbesserte Audio-Leistungen im gleichen glänzenden und abgerundeten Design wie der Beats Studio mit Control Talk bieten.

Zudem neu ist der neue Beats Solo HD (PRODUCT) RED Special Edition Kopfhörer. Fünf US-Dollar aus dem Verkauf jedes Kopfhörers gehen direkt an den Global Fund.

– Mehr Details und offizielle Pressemitteilung nach dem Seitenwechsel


techPR/press release – München, 12. Mai 2010 – Monster, führender Hersteller von Zubehör für Audio-Video-Produkte, stellt zusammen mit dem legendären Produzenten Dr. Dre und dem Präsidenten von Interscope Geffen A&M Jimmy Iovine den Hochleistungskopfhörer Beats Solo™ HD with Control TalkTM vor – das neueste Mitglied der beliebten Beats by Dr. Dre-Familie.

Ebenso erhältlich ist der neue Beats Solo™ HD (PRODUCT) RED™ Special Edition Kopfhörer. 5 US-Dollar aus dem Verkauf jedes Kopfhörers gehen direkt an den Global Fund, der damit die AIDS-Bekämpfung in Afrika durch die Finanzierung von Aktionen wie Tests, Beratung, Behandlung und weiteren Maßnahmen für die Betroffenen unterstützt.

Beats Solo™ HD: Moderne Audio-Technologie, unerreichtes Klangerlebnis

Ein weiterer Schritt in der Entwicklung der populären Beats by Dr. Dre Solo Kopfhörer-Reihe ist der neue Beats Solo HD, der auf dem gefeierten Sound des Original Beats Solo basiert und weitere akustische Highlights bietet, darunter neue Treiber für ein noch größeres Musikerlebnis. Mit den modernsten Audio-Wiedergabemöglichkeiten verfolgt der Beats Solo HD das ursprüngliche Ziel des Beat-Entwicklungsteams, den Hörern den Klang zu bieten, den die Künstler von Anfang an vorgesehen haben. Dazu wird das ganze Klang-Spektrum reproduziert, das die Musiker und Produzenten in ihren Studios erleben. Jimmi Iovine, Dr. Dre. und das Head-Monster Noel Lee arbeiteten eng zusammen, um den Beats by Dr. Dre-Kopfhörersound feinzutunen, um zu garantieren, dass jedes neue Familienmitglied den gewohnten Sound und Style widerspiegelt.

Monster Control Talk TM für iPod Playback Control

Um den Nutzern perfekte Bequemlichkeit und Höchstleistung der heutigen tragbaren Player zu bieten, beinhaltet die Ausstattung des Beats Solo TM HD die Funktion des im Kabel integrierten „Control Talk TM“, ein Feature, das volle Kontrolle beim Abspielen von Musik auf iPhones oder iPods bietet. Außerdem kann man mit dem iPhone und vielen Smartphones die Freisprecheinrichtung nutzen. Dieses spezielle Monster Kopfhörerkabel besteht aus einem integrierten hochwertigen Mikrofon und einem Antwortknopf, mit dem man Musik hören und telefonieren kann, ohne das Telefon in die Hand nehmen zu müssen.

Die Control Talk Mikro/Bedieneinheit wird unterstützt von: iPod nano (vierte Generation), iPod classic iPod classic (120 GB) iPod Touch (zweite Generation) und iPhone 3GS und von neueren, wenn gleich nicht von allen Blackberry-Modellen. Die reine Fernbedienung funktioniert auch mit: iPod shuffle der dritten Generation. Die Audio-Funktion läuft mit allen iPods.

iPod nano (vierte Generation) erfordert die Software 1.0.3, 2.0.1 für iPod classic (120 GB) und 2.2 oder neuere für iPod touch (zweite Generation). Änderungen vorbehalten.

Der Beats Solo™ HD bietet zusätzlich ein einzigartiges Tri-Fold-Design und wird in einer ansprechend gestalteten Tragekiste geliefert, damit der Kopfhörer gut aufgehoben ist, wenn er mal nicht gebraucht wird. Der Beats Solo™ HD ist voraussichtlich ab Ende Mai, der Beats Solo™ HD (PRODUCT) RED ab sofort für jeweils 200 Euro erhältlich.

Links
* Beats by Dr. Dre

* (PRODUCT) RED

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Gadgets“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook . NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben