[Mobilfunk] Mobilfunk-Riese Freenet schwächelt – Gewinn sinkt auf 70 Millionen Euro

11. Mai 2010 | by TechFieber.de

freenet umsatzDer Mobilfunkanbieter Freenet hat wegen des harten Preiskampfes und weiterer Kundenverluste im ersten Quartal einen deutlicheren Umsatzrückgang erlitten als erwartet. Die Erlöse gingen auf 806,1 Millionen Euro zurück von 888 Millionen Euro im Vorjahr, teilte das im TecDax notierte Unternehmen am Dienstag in Büdelsdorf mit. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen sank auf 70,8 Millionen Euro (Vorjahr: 75,4 Mio Euro). Freenet verlor im ersten Quartal erneut Mobilfunkkunden und kam so nur noch auf 17,15 Millionen Kunden (Vorquartal: 17,58 Mio).

Unterm Strich verbuchte Freenet allerdings einen Gewinnsprung auf 20,8 Millionen Euro nach schmalen 600.000 Euro Gewinn im Vorjahr. Zu dem Ergebnisanstieg trug unter anderem der Gewinn aus dem Verkauf des DSL-Geschäfts bei. Aber auch der Gewinn aus fortgeführtem Geschäft verdoppelte sich auf 15 Millionen Euro von 7,1 Millionen Euro im Vorjahr.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TechBusiness“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook . NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben