Sony Vaio P: Verbessertes Mini-Notebook in frechen Farben

10. Mai 2010 | by Fritz Effenberger

Das Hosentaschen-Notebook Vaio P hat einige Verbesserungen erfahren, am deutlichsten wird das bei eingebauten Accelerometer sichtbar – das P reagiert jetzt also auf Kippen und Drehen. Ansonsten tickt im Inneren der Netbookprozessor Atom Z540 Prozessor mit 1,86 Ghz, mit 2 GB RAM und 64GB SSD und der üblichen Konnektivität. Trotz schlanken 632 Gramm und einer „Grösse“ von 120 × 19,8 × 245 mm läuft es bis zu 5 Stunden via Akku. Der Screen misst diagonal 8 Zoll und punktet in 1600×768 Auflösung, als OS kriegt man Windows 7 Home Premium, nur der Preis ist ein echter Abtörner: 850Euro.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Comment (1)

  1. […] Sony Vaio P Pocketbook ist in seiner zweiten Auflage in vielen lustigen Farben zu haben (Siehe Techfieber). Und jetzt auch in einer Luxusversion in Krokoleder. Plus Intel Atom Z560 rozessor, 256GB SSD, und […]

Antwort schreiben