[GamingFieber] Bye, bye, Facebook: „Farmville“-Entwickler Zynga will sich von Facebook lösen

10. Mai 2010 | by TechFieber.de

FarmvilleDer US-Spieleentwickler und Social-Gaming-Spezialist Zynga, bekannt für Online-Gaming-Titel wie „Farmville“ oder „Mafia Wars“, will sich von seinem primären Partner Facebook trennen.

Laut den Kollegen von „Techcrunch“ bereitet das Unternehmen aus San Francisco derzeit ein eigenes soziales Netzwerk unter dem Namen „Zynga Live“ vor. Grund für die Trennung ist angeblich ein Streit zwischen Zynga und Facebook über die reine Bezahlung von virtuellen Gütern über „Facebook Credits“.

Neben Facebook produziert Zynga auch Spiele für andere Plattformen wie MySpace oder MSN von Microsoft.

Zum Thema:
Zynga Gunning Up (And Lawyering Up) For War Against Facebook With Zynga Live

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Facebook“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter techfieber facebook . NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben