[Update] Endlich offiziell: Apple iPad kommt am 28. Mai in den Handel – Preis ab 514 Euro

7. Mai 2010 | by TechFieber.de

Apple iPad 479 Euro

iSpätstarter: Es geht also endlich los, Leute. Wie Apple Deutschland soeben offiziell per e-Mail bekannt gibt, wird das iPad außerhalb der USA ab dem 28. Mai in neun weiteren Ländern erhältlich sein. In Europa wird das Tablet in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, der Schweiz und Großbritannien ausgeliefert.

Außerdem verkauft Apple das iPad ab Ende Mai auch in Kanada, Japan sowie in Australien.

Ab dem 10. Mai nimmt der Apple-WebShop Bestellungen für den Tablet-Computer entgegen. Ab Juli 2010 soll dann laut Hersteller der Verkaufsstart des iPad in neun zusätzlichen Ländern, darunter etwa Österreich, Belgien und die Niederlande folgen. Den genauen Termin wird Apple später bekannt geben.

Der Verkaufsstart des iPad außerhalb der Vereinigten Staaten hatte Apple wegen der enormen Nachfrage kurzfristig um vier Wochen verschieben müssen.

Die Preise im Überblick:

* Apple iPad 16GB WiFi-only €514
* Apple iPad32GB WiFi-only €614
* Apple iPad64GB WiFi-only €714
* Apple iPad16GB WiFi+3G €614
* Apple iPad32GB WiFi+3G €714
* Apple iPad 64GB WiFi+3G €814

Die offizielle Pressemitteilung von Apple Deutschland hierzu noch nach dem Seitenwechsel. Apropos: Apple Schweiz war übrigens sechs Stunden schneller mit der Aussendung der Pressemitteilung zum Verkaufsstart des iPad in Europa. Bei den Eidgenosssen ist das iPad deutlich billiger und ab 649 Franken (umgerechnet 457 Euro) zu bekommen, das Top-Modell iPad 64GB WiFi+3G schlägt mit 1.049 Franken (also umgerechnet gut 739 Euro) zu Buche.

CUPERTINO, Kalifornien – 7. Mai 2010 – Apple hat heute bekannt gegeben, dass das iPad ab Freitag, 28. Mai in Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Italien, Kanada, Schweiz und Spanien erhältlich sein wird. Kunden haben die Möglichkeit in den lokalen Apple Online Stores der neun Länder ab Montag, 10. Mai alle Modelle des iPad vorzubestellen. In den USA hat Apple bereits über eine Million iPads verkauft und Anwender haben bereits über 12 Millionen Apps aus dem App Store und über 1,5 Millionen eBooks aus dem neuen iBookstore heruntergeladen.

Das iPad ermöglicht es Anwendern ihre Apps und Inhalte deutlich interaktiver und intimer als jemals zuvor zu nutzen. Anwender können im Web surfen, E-Mails lesen und senden, Bilder genießen und teilen, HD-Videos betrachten, Musik hören, Spielen, E-Books lesen und vieles mehr; all dies auf der revolutionären Multi-Touch-Oberfläche des iPad. Das iPad ist 13,4 Millimeter dünn und wiegt gerade einmal 680 Gramm – es ist schlanker und leichter als jeder Laptop oder jedes Netbook und bietet bis zu zehn Stunden Batterielaufzeit*.

Der App Store auf dem iPad ermöglicht drahtloses Suchen, Kaufen und Herunterladen neuer Apps aus dem weltweit größten App Store. Auf dem iPad sind bereits 12 innovative, speziell für das iPad entwickelte, Anwendungen installiert. Es laufen fast alle der über 200.000 Apps aus dem App Store darauf, inklusive derer, die bereits für iPhone und iPod touch erworben wurden. Entwickler haben über 5.000 neue, speziell für das iPad designte Apps, kreiert, die die Möglichkeiten des Multi-Touch Displays, des großen Bildschirms und der hochwertigen Graphikperformance nutzen.

Preise & Verfügbarkeit
iPad Wi-Fi ist in Deutschland als 16GB-Modell für einen Preis von 514 Euro inkl. MwSt., als 32GB-Modell für 614 Euro inkl. MwSt. und als 64GB-Modell für 714 Euro inkl. MwSt. erhältlich. Die Wi-Fi + 3G-Modelle des iPad kosten als 16GB-Modell 614 Euro inkl. MwSt., als 32GB-Modell 714 Euro inkl. MwSt. und als 64GB-Modell 814 Euro inkl. MwSt.. iPad wird über den Apple Store (www.applestore.de), die Apple Retail Stores und ausgewählte Apple Fachhändler vertrieben. Die iBooks App für iPad, die Apples iBookstore enthält wird als kostenloser Download ab dem 28. Mai aus dem App Store bereit stehen.

Apple plant das iPad im Juli in Belgien, Holland, Hongkong, Irland, Luxemburg, Mexico, Neuseeland, Österreich und Singapur auf den Markt zu bringen. Verfügbarkeit, Preise und Vorbestellmöglichkeit für diese neun weiteren Länder wird Apple zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

* Die Lebensdauer der Batterie variiert je nach Nutzung, Systemeinstellungen und anderen Faktoren. Tatsächliche Werte können abweichen.

Apple hat die Revolution des Personal Computing mit dem Apple II begründet und mit dem Macintosh neu definiert. Apple setzt seine führende Rolle innerhalb der Industrie mit seinen preisgekrönten Computern, durch das Mac OS X Betriebssystem sowie iLife, iWork und diverse professionelle Softwareanwendungen fort. Darüber hinaus führt Apple die digitale Musikrevolution mit seinen iPods und dem iTunes Online Store an, hat das Mobiltelefon mit dem revolutionären iPhone und App Store neu erfunden und hat kürzlich das magische iPad vorgestellt, welches die Zukunft von mobilem Medienkonsum und Computern definiert.

Zum Thema:

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Apple iPad“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook . NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Kommentare (2)

  1. gadgetjungle says:

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von gadgetjungle erwähnt. gadgetjungle sagte: [Update] Endlich offiziell: Apple iPad kommt am 28. Mai in den …: TechFieber | Smart Tech News. Hot Gadgets. …… http://bit.ly/aI8SIl […]

  2. […] mit Spanung erwartete Tablet-Computer kommt in Deutschland zum 28. Mai in den Handel (ebenso wird er neun weiteren Ländern erhältlich sein; in Europa wird das Tablet in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, der Schweiz und […]

Antwort schreiben