[techTipp] Fritz!Box 7270 zum UMTS-Router machen

6. Mai 2010 | by TechFieber.de

Der Router Fritz!Box Fon Wlan 7270 von AVM lässt sich auch als UMTS-Zugang ins mobile Internet verwenden. Dazu muss der Nutzer einen handelsüblichen UMTS-Stick mit dem USB-Port des Routers verbinden.

Zuvor muss er allerdings ein Firmware-Update für die Fritz!Box machen. Anschließend kann er den UMTS-Zugang über das Web-Interface des Browsers einrichten: Hier werden der Provider und PIN-Nummer für die verwendete UMTS-Karte eingegeben. Sollte nun der DSL-Anschluss einmal ausfallen, kann UMTS als alternativer Zugang für die Rechner daheim verwendet werden.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Gadgets“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook . NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Kommentare (3)

  1. Ringo says:

    Hey, das ist eine wirklich tolle Alternative, die ich bisher noch gar nicht kannte. Vielen dank für diesen Tipp!

  2. Daniel says:

    Höre ich das erste mal davon, aber gut zu wissen das es so eine Möglichkeit gibt.

  3. Stefan says:

    Wie sieht es denn bei der 7270 in puncto Empfangsanzeige und Möglichkeiten der UMTS-Einstellungen aus? Kann man z.B. „UMTS-Only“ einstellen damit der Surfstick in schwachen Versorgungsgebieten nicht ständig ins EDGE-Netz wechselt?

Antwort schreiben