[Fernsehen 2.0] Hochauflösender glotzen: Kabel-TV-Anbieter jetzt mit mehr Sendern in HD

29. April 2010 | by TechFieber.de

X Viele Fernsehzuschauer in Deutschland können künftig mehr Sender in hochauflösender Qualität sehen. Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus mit bundesweit 3,7 Millionen angeschlossenen Haushalten einigte sich mit der ProSiebenSat.1 Media-Gruppe auf die Einspeisung von deren HD-Programmen, wie Tele Columbus- Sprecher Hannes Lindhuber der „MagdeburgerVolksstimme“ (Donnerstag) sagte. Sie seien in wenigen Tagen zu empfangen.

Die HD-Sender der RTL- Gruppe werden von der Gesellschaftder Zeitung zufolge bereits seit einigen Wochen verbreitet. Daneben bieten die öffentlich-rechtlichen Sender ARD, ZDF und arte seit Februar bei allen großen Kabelnetzbetreibern Programme in „High Definition“-Qualität an, für deren Empfang neben dem Kabelanschluss HD-Fernseher und spezielle Receiver notwendig sind.

Die PrimaCom AG als weiterer Kabelnetzbetreiber stellte ebenfalls die baldige Verbreitung der privaten HD-Sender in Aussicht. RTL und Vox werde denKunden „in Kürze“ angeboten, sagte Vorstandssprecher Michael Buhl der“Volksstimme“. Mit der Einspeisung der Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe (Pro7,Sat.1, Kabel1) rechnet er Ende Mai.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TV“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben