Muvi Atom: Veho schrumpft seinen Mini Video Camcorder

9. April 2010 | by Alex Reiger

Die Miniaturisierung schreitet weiter fort. Der Mini-Video-Camcorder „Muvi Micro“ von Veho hat einen noch kleineren Bruder bekommen. „Muvi Atom“, wie der neueste Wurf der britischen Firma heißt, ist gerade mal vier Zentimeter groß. Und ist damit  noch ganze eineinhalb Zentimeter kleiner als Vehos Mini-Video-Cam „Muvi Micro“, die bis dato mit ihrer Kaugummipäckchen-Größe den Titel „Kleinste Kamera der Welt“ für sich beanspruchte.

Nun, der neue Kamera-Winzling nimmt Videos im gängigen AVI-Format mit einer Auflösung von 640×480 Pixel auf und knipst Fotos mit einer Auflösung von 1280×960 Bildpunkten. Gespeichert wird auf eine Micro-SD-Karte mit 2GB (erweiterbar auf bis zu 8GB), was bis zu 90 Minuten Aufnahmezeit ermöglichen soll. Aufzuladen ist die Cam über USB-Anschluss – via PC oder Netzteil. Der Akku soll bis zu eine Stunde durchhalten. Atom kommt mit Festziehband für Kopf bzw. Helm und verschiedenen Befestigungselementen. Schließlich soll das Video-Leichtgewicht seinen Einsatz mitunter im Extremsport finden.

Zu haben für 100 Euro.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , ,

Antwort schreiben