[CES] Waveface Ultra: Smartphone als OLED-Armband

11. Januar 2010 | by Silvia Kling

asus waveface smartphone watch bracelet handy-uhrSo richtig schick sind Handy-Uhren selten. Das könnte sich ändern, wenn Asus Ernst macht und sein Konzept für eine cloud-basierte Smartphone-Armbanduhr realisiert. Auf der gerade zu Ende gegangenen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat der Computer-Riese aus Taiwan mit Waveface Ultra das Modell eines Minirechners präsentiert, der in Form eines superschlanken Fashion-Armreifs daherkommt.

Das Breitband-Armband soll über eine Serverwolke im Internet kommunizieren und über Gesten oder Berührung gesteuert werden, so die Vision. Info-Abruf und Dienste wie Social Networking oder E-Mail sollen so einfach vom Handgelenk aus genutzt werden. Das flexible OLED-Display des konzeptuellen Smartphone-Gadgets soll für den bequemen Überblick aber auch zu einem Flatscreen geplättet werden können. Es heißt, Waveface Ultra könnte in den nächsten fünf Jahren das Licht der Realität erblicken.

Mehr zum Asus-Web-Klackarmband im Video.

[via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , ,

Comment (1)

  1. Social comments and analytics for this post…

    This post was mentioned on Twitter by techfieber: :: [CES] Waveface Ultra: Smartphone als OLED-Armband http://www.techfieber.de/2010/01/11/ces-waveface-ultra-smartphone-als-oled-armband/

Antwort schreiben