Think global – act local: Google greift nach Regional-Web-Dienst Yelp

21. Dezember 2009 | by TechFieber.de

yelp logo

Der kalifornische Internet-Riese Google drängt mit aller Macht in den lokalen Anzeigen-Markt und will verschiedenen Medienberichten zufolge 500 Millionen Dollar für die Übernahme des lokalen Such- und Bewertungsportals Yelp ausgeben.

Das Startup Yelp betreibt ein lokales Suchportal, über das Nutzer Einrichtungen wie Restaurants bewerten können. Google soll laut der „New York Times“ unter Berufung auf eingeweihte Personen bis zu 500 Mio Dollar für Yelp auf den Tisch blättern wollen. Für Google wäre es seit August bereits die fünfte Übernahme. Der Konzern hatte unlängst den Werbevermarkter AdMob für 750 Mio Dollar erworben.

Und der nächste Übernahme-Kandidat steht wohl auch schon fest: Die Googler sollen großes Interesse am Immobilien-Suchdienst Trulia haben.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben