Disney: Dividende trotz 25% weniger Gewinn

3. Dezember 2009 | by TechFieber.de

screenshot_disney_com-go-com-small von techfever.

Big Trouble bei Micky Mouse & Co. – dennoch dürfen sich die Aktionäre freuen: Der südkalifornische Unterhaltungsriese Disney hält dem mies laufenden Geschäft und massiven Gewinneinbrüchen zum Trotz an einer konstanten Dividende fest.

Wie der Spaß-Konzern gestern nach Börsenschluss mitteilte, sollen Disney-Aktionäre im Januar 35 Cent je Anteilsschein erhalten. Damit zahlt Disney zum 54. Jahr in Folge eine Dividende. Im Geschäftsjahr 2008/2009 (3. Oktober) war der Umsatz um vier Prozent auf 36,1 Milliarden Dollar gesunken.

Der Gewinn brach unter dem Strich um ein Viertel auf 3,3 Milliarden Dollar ein.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Kommentare (2)

  1. gadgetjungle says:

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von gadgetjungle erwähnt. gadgetjungle sagte: Disney: Dividende trotz 25% weniger Gewinn | TechFieber | Smart …: Hot Gadgets. erwähnt — Topsy.com on Auschwun… http://bit.ly/7taDei […]

  2. schnaubknut@gmx.de says:

    hallo

    bei dem summen wird ja einem richtig schwindelig.. mich hätte es auch gewundert wenn es disnexy so schlecht ginge, immerhin haben sie vor ppaar wochen erst marvel verschluckt für läppische 4mrd dollar.

    gruss

Antwort schreiben