Bing wächst weiter: 10 Prozent US-Marktanteil

17. November 2009 | by Alex Reiger

search engine bing MS microsoft by techfieber

Redmond darf jubeln – ein bisschen zumindest: Die Microsoft-Suchmaschine Bing gewinnt laut Studien von Comscore an Fahrt und ergattert mehr und mehr Marktanteile. In den USA liegt Bing.com inzwischen schon bei fast zehn Prozent Marktanteil. Das Bing-Wachstum geht allerdings weniger auf Kosten des Internet-Suche-Branchenprimus Google als zu Lasten des neuen Microsoft-Kooperationspartners Yahoo.

USA Marktanteile Suchmaschinen, Core Search Share, September 2009 (Quelle: comScore qSearch)

Google 65.4% +0.5% m/m +2.4% ytd
Yahoo 18.0% -0.8% m/m -3.0% ytd
Microsoft 9.9% +0.5% m/m +1.4% ytd
Ask 3.9% 0.0% m/m +0.2% ytd
AOL 2.9% -0.1% m/m -1.0% ytd

Jüngst motzte Microsoft den mit einer millionenschweren Werbe-Kampagne gehypten Internet-Suchdienst zudem mit der Integration der “Entscheidungsmaschine” Wolfram Alpha weiter auf.

Wie viele Kalorien hat ein Hamburger? Oder wie weit liegen zwei Städte auseinander? Fragen wie diese soll Microsofts Suchmaschine Bing künftig dank der Partnerschaft mit dem Internet-Dienst Wolfram Alpha direkt beantworten können. Der US-Konzern kündigte letzte Woche an, Ergebnisse des britischen Kooperationspartners in den Themenbereichen Ernährung, Gesundheit und Mathematik zu übernehmen.

Die Ergebnisse erscheinen zunächst nur in der US-Version, ein Termin für die weltweite Einführung ist bislang nicht bekannt.

Zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Kommentare (2)

  1. MEDIA.AG says:

    […] Read more here: Bing mit 10 Prozent US-Marktanteil […]

  2. In Deutschland sind es derzeit erst 2 Prozent, aber die Tendenz geht ja auch nach oben. Übrigens finden deutsche Nutzer das Design und die Bilder-/Video-Suche von Bing besser als die von Google. Das haben wir in einer Social Media Analyse mit unserem Partner Liquid Campaign herausgefunden. Kritisiert wird der Prüderie-Filter. Wer mehr wissen will, kann hier die Ergebnisse ansehen. http://www.eprofessional.de/pr-und-news/meldungen/20091119-bing-eher-medien-suchmaschine-als-informations-suchmaschine.html
    Susanne Hohenschuh, eprofessional

Antwort schreiben