ZDF-Chef Brender soll bis 2011 bleiben

16. November 2009 | by Alex Reiger

zdf-dokukanal von techfever.

Der umstrittene Nikolaus Brender wird sich Medienberichten zufolge noch länger im ZDF-Chefsessel behaupten können als angenommen. Brender wird nun doch im Amt bleiben können, allerdings nur ein Jahr über seinen im März 2010 auslaufenden Vertrag hinaus. Auf diesen Kompromiss sollen sich offenbar Mitglieder des Verwaltungsrats festgelegt haben, wie «Berliner Zeitung» und «Frankfurter Rundschau» (Montagausgaben) berichten.

Danach soll Brender als ZDF-Chefredakteur statt des sonst üblichen Fünf-Jahres-Vertrags nur eine Verlängerung um zwölf Monate bekommen. Auf diese Weise könnten beide Seiten das Gesicht wahren, hieß es.

ZDF-Intendant Markus Schächter hatte jüngst erneut erklärt, er werde dem Verwaltungsrat eine Verlängerung von Brenders Vertrag vorschlagen. Über den Zeitraum machte ein ZDF-Sprecher keine Angaben. Die Vertreter von CDU und CSU im ZDF-Verwaltungsrat sind eher gegen Brender eingenommen; vor allem Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hatte einen Abschied des Chefredakteurs betrieben. Noch ist allerdings unklar, ob Brender und Schächter sich auf die Ein-Jahres-Lösung einlassen werden. [tf/media/ddp]

Mehr bei TechFieber zum Thema: zdf

Antwort schreiben