DSF heißt nun Sport1, verzahnt Web und TV – und verzichtet auf Sex

10. November 2009 | by TechFieber.de

DSF Sportfernsehen TV Sport1 -3 by techfever.

Neuer Name und neues Konzept für das Deutsche Sportfernsehen: Der Sport-TV-Kanal DSF hört im neuen Jahr auf den Namen Sport1 – und will auf Erotik-Sendungen verzichten.

Der Mutter-Konzern Constantin Medien bastelt weiter an seiner Sport-Strategie und führt dazu sein Internet-Portal Sport1.de mit dem TV-Sender DSF unter der Dachmarke Sport1 zusammen.

Ab dem ersten Quartal 2010 soll der neue Name samt Logo und Claim eingeführt werden.

Der Sportsender soll mit zehn neuen Formaten (Motor-Magazine, Doku-Reihen, Sport-Entertainment) seinen Marktanteil steigern. Constantin verspricht mehr als 1.100 Stunden Live-Sport (ein Plus von 10% gegenüber 2009). Erotik-Programm-Formate werden ersatzlos gestrichen.

Darüber hinaus will die Constantin Media AG weiter sparen und dafür im Konzern 42 Arbeitsplätze abbauen.

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Kommentare (2)

  1. Kabonaro Peter says:

    DOA! Mein einziger Kommentar zu dem Thema. Ich denke Pay-TV ist einfach eine Totgeburt in Deutschland, das TV der Zukubft spielt ssich im Internet ab. ganz egal ob der Name dann Sport1 ist oder wie auch immer.

  2. Martin says:

    na ja… dann wird der SEX-Sender endlich auch mal das, was er seit Jahren in seinem Namen trägt.
    …Deutsches Sport Fernsehen…
    siehe: http://sportnachrichten.net/tag/dsf+sport1

    schauen wir mal, ob es wirklich so kommt…

Antwort schreiben