Nächste Nintendo Wii Generation kommt 2011 mit HD und neuen Controllern

21. September 2009 | by Alex Reiger

Big (news) in Japan: Laut Yoichi Wada höchstpersönlich, dem Präsidenten des größten und bedeutenden japanischen Gaming-Studios „Square Enix“ (insbesondere bekannt für die Konsolen-Rollenspiele „Final Fantasy“ und „Dragon Quest“),  kommt die nächste Generation der Nintendo-Kult-Spielekonsole Wii bereits im Jahr 2011 in die Läden.

Und die Wii G2 (Generation 2) soll nicht nur mit besserer Grafik in hochauflösender HD-Qualität bestechen, sondern auch mit neuen Motion-Controllern und Multimedia-Fähigkeiten, wie etwas das Abspielen von DVDs bzw. Blu-rays, so die Gaming-Legende Wada heute in Tokio.

Die Wii ist seit Ende 2006 auf dem Markt. Ihr wesentliches Merkmal ist ein neuartiger Controller, der herkömmlichen Fernbedienungen ähnelt, aber über eingebaute Bewegungssensoren verfügt. Diese registrieren die Position und die Bewegungen des Controllers im Raum und setzen sie in entsprechende Bewegungen von Spielfiguren oder -elementen auf dem Bildschirm um.

Mit über 25 Millionen abgesetzten Einheiten verkauft sich die Wii deutlich häufiger als ihr ein Jahr früher veröffentlichter Konkurrent Xbox 360 und mehr als doppelt so oft wie die gleichzeitig erschienene PlayStation 3. Im Juni 2009 verkaufte Nintendo alleine in den USA 361 700 Einheiten der Wii-Konsole.

Gerüchten zufolge soll Nintendo den Preis der Wii in Kürze senken. Auf einer Nintendo-Händlerkonferenz wollen Mitarbeiter des Portals Nintendojo erfahren haben, dass in der kommenden Woche eine Preissenkung von 249 Dollar auf 199 Dollar bevorsteht.

[Link]

Zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben