Microhoo: Yahoo und Microsoft stehen kurz vor Deal

20. Juli 2009 | by Alex Reiger

microhoo by you.

Nun wächst also wohl doch noch zusammen, was als Gegengewicht zu Google zusammengehört: Das strauchelnde Web-Portal Yahoo und der Redmonder Software-Riese Microsoft stehen vor dem Abschluss einer Partnerschaft im Bereich der Internet-Suche.

Der „Wall Street Journal“-Kolumnistin Kara Swisher zufolge soll die Kooperation noch diese Woche unter Dach und Fach sein – eventuell könnte Microsoft im Zuge der Partnerschaft auch das gesamte Suchmaschinen-Geschäft der Silicon-Valley-Firma Yahoo übernehmen und dafür mehrere Milliarden US-Dollar hinblättern.

Der Software-Gigant aus Redmond hatte im vergangenen Jahr versucht, den Internet-Riesen Yahoo komplett zu schlucken, allerdings lehnte der damalige Yahoo-CEO, der Mit-Firmengründer Jerry Yang, ein Microsoft-Angebot von mehr als 40 Milliarden Dollar ab.

Unter der neuen Yahoo-Chefin Carol Bartz wurden die Verhandlungen fortgeführt. Im Frühjahr hatte Bartz auch bestätigt, dass eine Zusammenarbeit und auch der Verkauf der Web-Such-Sparte an Microsoft keinesfalls ausgeschlossen ist.

Zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben