Oops: Dell verkauft 19-Zoll-Monitore für 10 Euro

2. Juli 2009 | by Silvia Kling

Dell Monitors by you.

Billigheimer-Faux-Pas bei PC-Discounter Dell. Tja, des einen Freud, des anderen Leid nennt man solch eine Aktion im Volksmund: Der texanische Computer-Riese Dell hat in Taiwan versehentlich schnittige 19-Zoll-Breitband-Monitore für gerade mal 10 Euro (NT$500) auf seiner Webseite offeriert – und muss nun 26.000 Bestellungen für knapp 140.000 Bildschirme ausliefern.

Die strenge taiwanesische Rechtsprechung verpflichtet den PC-Bauer zur Auslieferung. Dell kann sich also keineswegs mit einer freundlichen Entschuldigungs-E-Mail an die Besteller und ein paar Prozent Preisnachlass aus der Display-Panne herausreden.

Was für ein Schnäppchen!

[Link] [via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben