Gastbeitrag | Cooler neue XYZ-Fernseher Active Vision M200HD mit Ultra-HD

16. Juni 2009 | by TechFieber.de

toshiba active vision M200HD tv

Um LCD-TVs flimmerfrei zu bekommen und eine saubere Bewegungsdarstellung zu erreichen, hat sich bei LCD-TVs – wie früher bei Röhren-Geräten – die 100 Hz-Technik etabliert. Mittlerweile geht der Trend sogar zu einer weiteren Verdopplung der Taktrate auf 200 Hz – die Umsetzung variiert dabei von Hersteller zu Hersteller.

Mit der bisherigen Vorgehensweise würden durch Interpolation 150 Zwischenbilder erreicht, was die Fehlerwahrscheinlichkeit sehr hoch werden lässt. Toshiba will mit seiner als Active Vision
M200HD bezeichneten Lösung einen anderen Weg gehen: So soll eine Kombination aus Zwischenbildberechnung und Backlight-Scanning zum Erfolg führen. Nach Herstellerangaben werden dafür aus den 50 Original-Bildern weitere 50 Bilder errechnet, was die Bildwiederholrate auf 100 Hertz erhöht.

toshiba active vision M200HD tv

Zusätzlich zu den errechneten Zwischenbildern werden hier durch eine intelligente Schaltung der Hintergrundbeleuchtung schwarze Halbbilder erzeugt. So wird erreicht, dass der Eindruck eines Pixels auf der Netzhaut zwischen zwei Bildern gelöscht und die effektive Anzeigezeit pro Bild nochmals halbiert wird.

Effektiv werden 200 Bilder pro Sekunde angezeigt und die Ursache für die unscharfe Wahrnehmung von Bewegungen eliminiert. So erreicht Active Vision M200 HD eine nochmals sichtbar verbesserte Darstellung von Bewegungen, ohne Gefahr zu laufen, Bildfehler durch zusätzliche Berechnungen zu generieren.

Mehr Info bei XYZ.de

Dieser Artikel wurde mit freundlicher Unterstützung der Firma XYZ produziert.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben