[WWDC] Baldige Rückkehr: Apple-Chef Steve Jobs is back

29. Mai 2009 | by TechFieber.de

Apple CEO Steve Jobs showing the new Apple Macbook Air laptop series during his keynote address at Macworld 2008 in San Francisco by TechShowNetwork.

Gute Nachrichten: Glaubt man seinem alten Buddy Steve Wozniak, dann ist der Apple-Chef Steve Jobs wieder fit. Wie Apple-Mitgründer Steve Wozniak dem „Wall Street Journal“ steckte, ist sein langjähriger Weggefährte wieder wohlauf und in das Tagesgeschäft bei Apple integriert. Gestern soll Jobs zudem auf dem Apple-Firmengelände in Cupertino gesehen worden sein.

Der 53-jährige Apple-CEO und -Gründer, der 2004 wegen Bauchspeicheldrüsenkrebs operiert worden war, hatte sich im Januar aufgrund einer Hormonstörung eine Zwangspause verordnet. Zuvor war monatelang über den Gesundheitszustand des Apfel-Impressarios spekuliert worden, da Jobs unter massivem Gewichtsverlust litt. Im Herbst 2008 hatte die amerikanische Nachrichtenagentur Bloomberg sogar versehentlich einen Nachruf auf den Vater des Mac und des Apple iPhone veröffentlicht.

Rundum sind dies also gute Neuigkeiten aus dem Silicon Valley. Nun bleibt abzuwarten, ob Steve Jobs nun auch bei der anstehenden Apple-Entwicklerkonferenz WWDC (Apple Worldwide Developers Conference 2009 vom 8. bis 12. Juni 2009 in San Francisco) die Hauptrolle übernehmen wird – und höchstpersönlich das von Apple-Affinados in aller Welt so sehnlichst erwartete neue iPhone 4G enthüllen wird. Bislang ist von Seiten Apple offiziell geplant, dass Marketing-Chef Phil Schiller die WWDC-Eröffnungskeynote übernehmen wird.

Zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Comment (1)

  1. […] langjährigem Weggefährten und Apple-Mitgründer Steve Wozniak (”Woz”) zufolge sei Steve Jobs wieder fit. “Whether the (Palm) Pre is better than the iPhone depends on your personal preferences, […]

Antwort schreiben