Microsoft und Verizon arbeiten an Apple iPhone-Rivalen

29. April 2009 | by Alex Reiger

ballmer_zune_video by momentimedia.Berichten des „Wall Street Journal“ zufolge sollen der Redmoder Software-Riese Microsoft und der US-Mobilfunk-Multi Verizon über die Entwicklung eines Apple-iPhone-Rivalen verhandeln – der natürlich auf Microsofts Handy-Plattform Windows Mobile (WinMO) laufen soll.

Der iPhone-Konkurrent soll ebenfalls über einen Touchscreen verfügen und noch 2010 auf den Markt kommen. Code-Name für das Smartphone-Projekt ist „Pink“.

Schon seit Wochen keimen immer wieder Gerüchte auf, denenzufolge Microsoft plane, seinen nur wenig erfolgreichen MP3-Player Zune mit Telefon-Funktionen („Zune-Phone“ oder „zPhone“)  zu erweitern und damit zu einem iPhone-Rivalen aufzumotzen.

Mit Verizon hätte man zumindest einen potenten Partner: Mit mehr als 86 Millionen Kunden ist Verizon Wireless der größte US-amerikanische Mobilfunkbetreiber.

Zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Comment (1)

  1. Webnews.de says:

    Microsoft und Verizon arbeiten an Apple iPhone-Rivalen…

    Microsoft und der US-Mobilfunk-Multi Verizon sollen an einem Apple-iPhone-Rivalen arbeiten – der nat…

Antwort schreiben