[Handy-Musik] Nokia-Nachahmer: Vodafone will ebenfalls Musik-Flatrate einführen

27. April 2009 | by TechFieber.de

Nokia N73 Music Edition by you.Der boomende Markt für Digital-Musik wird immer enger – insbesondere im Bereich der Musik für Handys und andere Mobilgeräte. Nachdem Nokia vergangene Woche den Start der Mobile-Music-Plattform „Comes with Music“ angekündigt hat, will nun auch der britische Telekom-Riese Vodafone in Deutschland eine eigene Musik-Flatrate für Handys lancieren, berichtet die „Welt“ heute.

„Wir werden in den nächsten Wochen mit einem eigenen Angebot starten“, zitiert die Zeitung einen nicht namentlich genannten Informaten aus dem Unternehmen.

Im Gegensatz zum Musik-Pauschalangebot von Nokia, dass an den Erwerb bestimmter Nokia-Handy-Modelle gebunden ist, plane Vodafone die Einführung eines Monatspreises von zehn Euro für seine Musikpauschale.

Im Nokia-Web-Musik-Shop können Online-Musik-Fans auf mehr als fünf Millionen Titel aus dem “Comes with Music”-Portfolio zugreifen. Der offizielle Startschuß für das Nokia-Projekt fällt am 4. Mai und ab dann bietet Nokias Online-Shop auch die vier neuen Mobiltelefone Geräte an, mit denen die Flatrate zunächst exklusiv nutzbar ist.

Zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , ,

Comment (1)

  1. […] Liste der iTunes Rivalen (Amazon, Nokia, Sony, Vodafone, Samsung) würde damit immer länger – und nicht zuletzt unterstreicht das ja auch, wie profitabel […]

Antwort schreiben