E-Book-Boom: Amazon Kindle 2 schon 300.000 mal verkauft

17. April 2009 | by TechFieber.de

amazon kindle 2E-Book-Boom in Amiland: Der neue Amazon Kindle 2 hat seinen Vorgänger, den ersten Kindle-E-Book-Reader fast schon überrundet. Das E-Buch-Lesegerät, das im Februar auf den Markt kam, hat sich inzwischen 300.000 mal verkauft, berichtet TechCrunch in Berufing auf Insiderquellen.

Die erste Generation des Kindle brauchte deutlich länger, diese Verkaufszahl zu erreichen – und soll insgesamt nicht mehr als 400.000-mal verkauft worden sein. Wobei diese Zahl auf Schätzungen von Analysten basiert.

Amazon macht offiziell bislang nur nebulöse Angaben zu den bisherigen Kindle-Verkaufszahlen. Das Unternehmen aus Seattle gab sich beim Lauch des Kindle 2 vor gut sechs Wochen allerdings zuversichtlich, der angespannten wirtschaftlichen Lage zum Trotz in diesem Jahr insgesamt 800.000 Einheiten des Kindle 2 absetzen zu können.

Zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Kommentare (3)

  1. […] davon aus, dass die zweite Generation des E-Buch-Lesegeräts, das im Februar auf den Markt kam, sich inzwischen 300.000 mal verkauft hat und damit bald den Ur-Kindle überrundet hat. Der erste Kindle (Kindle I) soll insgesamt nicht mehr […]

  2. Weiß jemand, ob man auch eigene PDF von der Festplatte oder aus dem Web lesen kann? Habe ein paar Hinweise im Web gefunden, dass nur Amazonformate gelesen werden können, so das ich alle Ebooks vorher dort kaufen müsste. Die Info ist jedoch schon einige Wochen her…

  3. […] Anfang März für 359,- bzw. 489,- Dollar bei Amazon.com und wurde bereits, wie Basicthinking und Techfieber zu berichten wissen, über 300.000 mal verkauft. […]

Antwort schreiben