DJs: Scratchen nun auch unterwegs

19. März 2009 | by Silvia Kling

Scratchophone by you.

Alles wird mobil. Also auch das Scratchen: Man nehme einen Plattenspieler, einen Tonarm, Mixer und Lautsprecher, dazu noch einen Akku und stopfe alles in eine Bongo-Hülle. Fertig ist das Scratchophone –  und Mr. DJ kann somit auch unterwegs und völlig losgelöst von Kabeln oder jeglicher Stromversorgung die Plattentreller drehen. Sorgt garantiert für gute Moves und ist überall zur Hand; bei Freunden, auf Hip-Hop-Partys, im Grünen, auf der Bühne …

Na, das nennen wir künstlerische Freiheit.

Das mobile DJ-Scratch-Gadget ist zu haben für 1.600 US-Dollar (ca. 1200 Euro), die Trommel allein kostet 160 US-Dollar.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , , , ,

Comment (1)

  1. Webnews.de says:

    Scratchophone Musik-Gadget: Mr. DJ scratcht nun auch unterwegs…

    Man nehme einen Plattenspieler, einen Tonarm, Mixer und Lautsprecher, dazu noch einen Akku und stopf…

Antwort schreiben