Hacker müssen draussen bleiben: Facebook wirft Kevin Mitnick raus

18. März 2009 | by TechFieber.de

Kevin_Mitnick_Color by techfever.Das Social Network Facebook.com hat kurzerhand den Ex-Hacker Kevin Mitnick ausgesperrt. Mitnick hatte ein Problem mit seinem Account und kontaktierte den Facebook- Support – der dem 45-Jährigen Ex-Hacker jedoch nicht glaubte, eben der „echte“ Kevin Mitnick zu sein, berichtet Cnet.

Mitnick, der Mitte der Neunziger als „Social Hacker“ für Furore sorgte, soll unter anderem mehr als 100-mal in das Netzwerk des Pentagon sowie einige Male in das der NSA eingedrungen sein.

Für seine Cyber-Einbrüche bediente sich Mitnick des sogenanten „Social Engineerings“  – bei dem man falsche Identitäten vortäuscht um in Computersysteme von Dritten einzudringen zu können.

Kaum verwunderlich haben die Facebook-Support-Menschen dem „Social-Hacker“ also nicht geglaubt.  Wie sagt man doch so schön: Wer einmal hackt, dem …

Heute ist Mitnick – wie sollte es auch anders sein – Geschäftsführer einer Sicherheitsfirma namens Mitnick Security Consulting.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Kommentare (2)

  1. Webnews.de says:

    Facebook wirft Ex-Hacker Kevin Mitnick raus…

    Das Social Network Facebook hat den Ex-Hacker Kevin Mitnick ausgesperrt. Mitnick hatte ein Problem m…

  2. […] [This story in German: Hacker müssen draussen bleiben: Facebook wirft Kevin Mitnick raus] […]

Antwort schreiben