Geekige Mini-Me: LEGO-Figuren als Visitenkarte

27. Februar 2009 | by Silvia Kling

Alle lieben LEGO. Und jetzt gibt es noch einen Grund mehr. LEGO-Angestellte verteilen derzeit Mini-Lego-Versionen ihrer Selbst. Mit Name, Kontaktinfo und Firmenlogo auf Brust und Rücken.

Wenn das nicht die coolsten Visitenkarten auf dem Planeten sind! Oder hat jemand schon was Kreativeres gesehen?

Die personlisierten Lego-Figuren werden scheinbar sogar dem Look der Mitarbeiter angepasst. Mit Frisur, Haarfarbe, Brille usw. Leider sind die Mini-Me-„Karten“ nur wenigen höheren LEGO-Angestellten und -PR-Vertretern vorbehalten. Aus Kostengründen.

[Link] [via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Kommentare (3)

  1. bulldrinker says:

    Verwunderlich, dass bei Lego erst jetzt jemand darauf gekommen ist!

  2. […] Alle lieben LEGO. Und jetzt gibt es noch einen Grund mehr. LEGO-Angestellte verteilen derzeit Mini-Lego-Versionen ihrer Selbst. Mit Name, Kontaktinfo und. Geekige Mini-Me: LEGO-Figuren als Visitenkarte | TechFieber | Hot … […]

  3. […] Alle lieben LEGO. Und jetzt gibt es noch einen Grund mehr. LEGO-Angestellte verteilen derzeit Mini-Lego-Versionen ihrer Selbst. Mit Name, Kontaktinfo und. Geekige Mini-Me: LEGO-Figuren als Visitenkarte | TechFieber | Hot … […] … Tech- Art: iPhone & Co aus papier [Gadget-Megadeal] Flip-Video: Cisco will Pure Digital für $500 Millionen kaufen [Cebit 2009] Mehr Klasse als Masse: Positive Bilanz, 20% Besucherrückgang zum Trotz [TechBlogWatch] Best of Blogs für den 09. … Geekige Mini-Me: LEGO-Figuren als Visitenkarte | TechFieber | Hot … […]

Antwort schreiben