Auto Design | Wie Max den BMW 3er Touring schuf #Video

Wie Max den BMW 3er Touring schuf (Video)

Kind, da brauchst nicht weinen, der Papa richtet’s: Max Reisböcks Tochter hat ein Dreirad, das nicht in den 3er BMW passt. Wir schreiben das Jahr 1985, und der BMW-Mann war nebst Tochter der Verzweiflung nahe. Wie Platz schaffen für die ganze Familie? Der Mann schritt zur Tat und baute den ersten 3er Touring.

6 Monate lang verschwand der Reisböck Max in der Garage eines Freundes, wo er einen alten BMW verborgen hielt. Den rüstete er Schritt für Schritt um. So ganz nebenbei schuf er ein Fahrzeug, das bald als „Yuppie-Laster“ bekannt werden sollte.

Zunächst fuhr Reisböck seinen Eigenbau nur daheim und geheim, dann getraute er sich, den Wagen Kollegen zu zeigen, und schließlich war BMW-Chef Eberhard von Kuenheim begeistert.

Die BMW-Ingenieure benötigten  drei Jahren, um den Wagen bis 1988 serienreif zu machen. Ihre größte Leitung war dabei, in die Hecklade eine Lücke zu schneiden – für den bajuwarischen Bierkasten.

+ Link: youtube/BMW

Leave a Reply