Motor Art | Luxusauto-Bremsscheibe macht Musik: Klingt gut, der Phaeton .. #VIDEO

Gütesiegel vom Percussionisten: Klingt gut, der Phaeton

Wir sind ja nie so richtig böse gemein, sonst würde wir „Heute hau’n wir auf den Phaeton“ schreiben. Inhaltlich lägen wir damit richtig, musikalisch jedoch völlig daneben. Keine geringeren als die Percussionisten  des Philharmonieorchesters aus New York waren es, die in Dresden den Phaeton zum Schlagwerkzeug umfunktionierten.

Die Musiker nahmen sich Karosserie und Bremsscheiben vor. Weit gehen mussten sie auf der Suche nach klangfreudigen Teilen nicht. Als Konzertsaal diente die gläserne VW-Fabrik in Dresden.

Musikalische Leitung hatte übrigens Alan Gilbert. Zu Gehör gebracht wurden: Prospero’s Rooms von Christopher Rouse, die Serenade für Violine, Streichorchester, Harfe und Percussion von Leonhard Bernstein und Kraft von Magnus Lindberg.

Video Volkswagen „Die Gläserne Manufaktur“ hier: medici.tv

Foto: Alan Gilbert © Chris Lee via Wheels.ca

Leave a Reply