Schlagwort: EON

Greentech, Energie, Atomkraft

[Energie] Künstliche Verknappung: Strom-Riese halten ihre Reserven zurück

Obwohl sieben Kernkraftwerke stillstehen und fünf weitere Reaktoren im Mai für Wartungsarbeiten vom Netz getrennt werden, wollen die Energieversorger laut «Berliner Zeitung» (Dienstagausgabe) ihre eingemotteten fossilen Kraftwerke nicht in Betrieb nehmen. Danach befinden sich derzeit sechs Kraftwerksblöcke in sogenannter Kaltreserve, ein weiterer ist aus wirtschaftlichen Gründen ausgeschaltet. Diese Gas- und […]

Greentech, Energie, Atomkraft

[Atomkraft] Schützenhilfe für RWE: Nun plant auch Energie-Riese Eon Klage wegen AKW-Abschaltungen

Der Energiekonzern Eon erwägt einem Zeitungsbericht zufolge nun doch rechtliche Schritte gegen das Atommoratorium. Der Vorstand lasse gründlich eine Klage gegen die Brennelemente-Steuer prüfen, berichtet die „Rheinische Post“ am Donnerstag unter Berufung auf Konzernkreise. Konkret gehe es dabei um das Atomkraftwerk im bayerischen Grafenrheinfeld, das seit Ende März wegen Wartungsarbeiten […]

Greentech

Photovoltaik: Phoenix Solar baut zwei Solar-Kraftwerke für E.On in Italien

Der deutsche Photovoltaik-Riese Phoenix Solar errichtet in Italien zwei Solarkraftwerke mit insgesamt 8,9 Megawatt Spitzenleistung für den Stromversorger E.ON <EOA.ETR>. Phoenix Solar ist bei den Projekten in der Nähe von Taranto in Apulien und in der Nähe von Alessandria im Piemont für Planung und Bau der Photovoltaikanlagen verantwortlich, wie das […]

Greentech, Green Business

[Studie] Big Business Energie: Deutsche Strom-Riesen machen Rekordgewinne – E.ON, RWE und EnBW verdienen 23 Milliarden Euro

Deutsche Stromkonzerne erwirtschaften trotz Krise Rekordgewinne. Die „Frankfurter Rundschau“ berichtet heute morgen vorab unter Berufung auf eine Studie der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes im Auftrag der Grünen, die drei Konzerne E.ON, RWE und EnBW hätten allein 2009 zusammen 23 Milliarden Euro Profit eingefahren. Seit 2002 hätten sie […]

Greentech, Atomkraft

[Atom-Engerie] Medien-Bericht: AKW-Betreiber wollen will zügig 30 Milliarden an Bund zahlen

Die von der Atomwirtschaft ins Gespräch gebrachte Zahlung von bis zu 30 Milliarden Euro könnte schon in den kommenden Jahren an den Bund fließen. Die Branche biete der Bundesregierung eine so genannte Bond-Lösung an, schreibt die in Düsseldorf erscheinende «Rheinische Post» (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf Branchenkreise. Demnach könnten die Betreiber […]

greenticker

Atom-Laufzeiten-Streit: AKW-Betreiber sollen bis zu fünf Milliarden jährlich zahlen

Die Atomkraftwerksbetreiber EON, RWE, EnBW und Vattenfall sollen als Gegenleistung für eine Verlängerung der Kraftwerkslaufzeiten pro Jahr vier bis fünf Milliarden Euro zahlen. Die berichtet heute die „Süddeutschen Zeitung“ in Berufung auf Koalitionskreise. Demnach plant die Bundesregierung neben der bereits angekündigten Brennelementesteuer mit einem jährlichen Aufkommen von 2,3 Milliarden Euro […]

Greentech, Energie

Steinkohlekraftwerk soll kommen: Eon setzt weiter fest auf Fertigstellung des von Kohlekraftwerk in Datteln

Der Energiekonzern Eon rechnet trotz der ungewissen Regierungskonstellation in Nordrhein-Westfalen fest mit dem Weiterbau von Europas größten Steinkohlekraftwerk in Datteln. Beide großen Parteien im Bundesland hätten sich klar hinter dieses Projekt gestellt, sagte Eon-Chef Johannes Teyssen am Dienstag in einer Telefonkonferenz zur Quartalsbilanz des Düsseldorfer Konzerns. Und eine der beiden […]

Greentech

[EnergieFieber] [Round-up] Gutes Auslandsgeschäft sowie Energie-Handel beflügeln Engergie-Riese Eon

Der Energiekonzern E.ON hat das erste Quartal 2010 nach der Bekanntgabe des operativen Gewinnsprungs in der Vorwoche im Rahmen der Analystenschätzungen abgeschlossen. Das Unternehmen profitierte nach eigenen Angaben vom Dienstag von Gewinnsteigerungen in Großbritannien, im Energiehandel und durch erneuerbare Energien. Die Jahresprognose wurde bekräftigt. Die Erlöse von Januar bis März […]

greenticker

[EngerieFieber] Rückzug von E.ON und Vattenfall: Gasag-Verkauf gescheitert

Der Verkauf des größten Berliner Gasversorgers Gasag ist gescheitert. Nach Informationen der «Berliner Zeitung» (Samstagausgabe) haben die Energiekonzerne E.ON und Vattenfall ihr Verkaufsangebot zurückgezogen. Ein Vattenfall-Sprecher bestätigte dies dem Blatt: «Wir haben aufgrund der Finanzkrise keine Angebote erhalten, die unseren Vorstellungen entsprachen. Das gemeinsame Verkaufsverfahren mit E.ON ist beendet.» Ein […]

Greentech

Medien-Bericht: RWE soll E.On Millionen für Akw-Restlaufzeiten von Biblis A zahlen

Der Essener Energiekonzern RWE will offenbar sein in den 1970er-Jahren gebautes Atomkraftwerk Biblis A mit Hilfe des Konkurrenten Eon länger laufen lassen. Wie die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ unter Berufung auf Konzernkreise berichtet, zahle RWE Eon für die Übertragung von Restlaufzeiten aus dem 2003 frühzeitig stillgelegten Eon-Kraftwerk Stade einen mittleren dreistelligen […]

greenticker

[GreenTechNews] Round-Up: Neuer Eon-Boss Johannes Teyssen hält Plädoyer für Energie-Mix

Wenige Tage nach seinem Amtsantritt hat der neue Eon-Chef  Johannes Teyssen Kontinuität angedeutet. Bei der Hauptversammlung des größten deutschen Energiekonzerns in Essen wagte der 50-Jährige trotz eines glänzenden Ergebnisses in den ersten drei Monaten keine Erhöhung der vorsichtigen Prognose. Einen langfristigen Ausblick blieb Teyssen schuldig. Über die weiteren Ziele wolle […]

Greentech

[Round-up] E.ON: Stromnetz steht vor milliardenteurer Modernisierung – Kernkraft weiter unverzichtbar

Das Stromnetz in Deutschland steht nach Einschätzung des Energiekonzerns E.ON in den nächsten Jahren vor gewaltigen Herausforderungen. Allein bis 2020 seien rund 20 Milliarden Euro an Investitionen für Modernisierungen nötig, sagte der neue E.ON-Vorstandschef Johannes Teyssen auf der Hauptversammlung am Donnerstag in Essen. «Ohne diese Investitionen bleiben große Teile der […]

Greentech

[Atom-Energie] Neuer E.ON-Chef Johannes Teyssen warnt vor „Ende“ der Atom-Energie

Deutschlands größter Energiekonzern E.ON dringt auch unter neuer Führung weiter auf einen Erhalt der Kernenergie. «Ich sehe nicht, wie Deutschland kurzfristig auf die Kernenergie verzichten könnte, wenn Stromversorgung und Klimaschutz bezahlbar bleiben sollen», sagte der neue Vorstandschef Johannes Teyssen bei seinem ersten öffentlichen Auftritt auf der Hauptversammlung am Donnerstag in […]