Greentech

Greentech-Startup 1Komma5 schnappt sich 200 Mio €

GREENTECH STARTUP 1KOMMA5 / Foto: Greentech Live Screenshot

GREENTECH STARTUP 1KOMMA5 / Foto: Greentech Live Screenshot

Noch mehr Mega Money für Solar-Energie: Das Solar-Startup 1Komma5 aus Hamburger hat mehr als 200 Millionen Euro bei Investoren eingesammelt.

Das Greentech-Startup des Ex-Tesla-Deutschland-Chefs Philipp Schröder hat damit mittlerweile innerhalb weniger Monate satte 300 Mio Euro einsammeln können

Der Investitionsrahmen des erst vor neun Monaten gegründeten Unternehmens wächst damit auf 300 Millionen Euro.

Fotovoltaik-Anlagen, Stromspeichern und Wärmepumpen im Fokus

Vom Produkt über die Installation bis hin zum grünen Stromvertrag kommt bei 1Komma5 alles aus einer Hand. Neben Fotovoltaikanlagen und Stromspeichern gilt das auch für die Ladeinfrastruktur von Elektroautos und Wärmepumpen.

Das neue Geld stammt von Porsche Ventures, Btov Ventures, Blue Elephant Ventures, eCapital aus Münster sowie vom französischen Beteiligungsfonds Eurazeo.

Porsche Ventures, Btov Ventures, Blue Elephant Ventures, eCapital investieren

Zusätzlich haben die Industriellenfamilie Haniel, die Schürfeld-Gruppe und Jan Klatten investiert. Der Gründer Philipp Schröder war früher Deutschland-Chef von Tesla.

Das Umsatzziel von 1Komma5 für das aktuelle Jahr ist nun von 150 auf 200 Millionen Euro angehoben worden. 35.000 Energiesysteme hat das Unternehmen bereits verkaufen können. Bis zum Jahr 2030 sollen es in ganz Europa 1,5 Millionen sein.

 

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Latest News

To Top