Greentech

Notpla: Pflanzliche Verpackung soll Plastik-Problem beseitigen

Das Greentech-Startup-Firma Notpla will dem Plastik-Müll-Problem lösen: Das Startup bietet intelligente Verpackungslösungen und verwendet nicht nur recycelte Pappe oder eliminieren Plastikschaum, vielmehr  die Firma ganz neu in Sachen Verpackungen und geht ganz neue Wege

Pflanzenbasierte und abfallfreie Greentech-Verpackung

Daher sind die innovativen Produkte, die im Unternehmen vom Band laufen, pflanzenbasiert und abfallfrei. Das ist eine Lösung wie keine andere.

Im Kern ist Notpla eine auf Algen basierende Folie, die Plastik ersetzt. Da es pflanzlich und ganz natürlich ist, ist es vollständig biologisch abbaubar. Im Gegensatz zu biobasierten Kunststoffen, die behaupten, kompostierbar zu sein, aber tatsächlich industriell speziell verarbeitet werden müssen, zerfallen Notpla-Produkte auf natürliche Weise in wenigen Wochen.

Gewürze ohne Kunststoff verpacken und haltbar machen.

Sie haben beispielsweise eine Möglichkeit entwickelt, Gewürze dauerhaft ohne Kunststoff oder gemischte Materialien einzukapseln. Es ist eine Lösung für das Restaurantgeschäft und wurde mit Blick auf die Imbissbranche entwickelt. Sobald Sie Ihr Ketchup ausgepresst haben, können die Päckchen zusammen mit Gemüseschalen, Apfelkernen und anderen Lebensmitteln in den Kompost geworfen werden, wo es in etwa einem Monat verschwindet.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Latest News

To Top