greenticker

[Öl] Verhandlungen mit Öl-Konzern BP gescheitert: Rosneft sucht nach neuem Partner für Arktis-Projekt

 [Öl] Rosneft sucht nach neuem Partner für Arktis-Projekt Der russische Staatskonzern Rosneft gibt nach Angaben der Agentur Interfax die geplante Allianz mit dem britischen Ölkonzern BP zur Förderung von Öl im Nordpolarmeer endgültig auf. Rosneft werde nach anderen Partnern für seine Projekte auf dem arktischen Festlandsockel Russlands suchen, meldete Interfax am Dienstag unter Berufung auf informierte Kreise. BP war es zuvor nicht gelungen den Widerstand des russischen Oligarchen-Konsortiums AAR gegen die Zusammenarbeit mit Rosneft zu brechen. Eine von Rosneft für Montag gesetzte Frist zum geplanten Aktientausch verstrich ohne Ergebnis. BP hatte noch betont, dass die Gespräche trotzdem weiterliefen.

Rosneft warf dem russischen Oligarchenkonsortium AAR „inakzeptable Bedingungen“ vor. Die Milliardäre Viktor Wekselberg, Michail Fridman, German Khan und Leonard Blavatnik hatten sich gegen das geplante Geschäft gestemmt. BP dürfe nicht ohne Zustimmung des russisch-britischen Joint-Ventures TNK-BP, an dem AAR 50 Prozent der Anteile hält, in Russland aktiv werden. Mehrere Schlichtungsversuche waren gescheitert. Ein Kaufangebot von BP für den AAR-Anteil lehnten die Oligarchen ab.

Rosneft und der gebeutelte Ölriese BP hatten den Milliardendeal im Januar angekündigt. Außer dem Aktientausch wollten beide Unternehmen bei der Ölförderung im Nordpolarmeer kooperieren.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Latest News

To Top