greenticker

[Atomkraft] Monopol-Kommission sieht Atom-Moratorium skeptisch

Der Chef der Monopolkommission hat sich skeptisch zum Atom-Moratorium der Bundesregierung geäußert. „Momentan sehen wir eine gewisse Panikreaktion der Bundesregierung“, sagte Justus Haucap dem Magazin „Börse Online“. Steigende Strompreise seien die Konsequenz der abgeschalteten sieben Atommeiler. „Den Betreibern von Kohle- und Gaskraftwerken beschert das zusätzliche Gewinne“, sagte Haucap.

Auch ohne die Kernkraftdebatte sieht der Vorsitzende der Monopolkommission eine stärkere Konkurrenz in der Energieerzeugung.
„Die EU-Kommission drängt sehr, den Markt zu europäisieren. Außerdem werden erneuerbare Energien verstärkt ausgebaut, so dass der Markt für traditionelle Energieerzeugung schrumpft.“ Haucap erwartet bei Netzbetreibern jedoch stabile Renditen, weil Rückgänge der Nachfrage teils durch höhere Preise kompensiert werden könnten.

Die Monopolkommission berät die Bundesregierung in Fragen der Wettbewerbspolitik. Zudem kontrolliert das Gremium das Bundeskartellamt und die Bundesnetzagentur.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Latest News

To Top