Greentech

Das nächste AKW offline: RWE nimmt Biblis A vom Netz – kurzfristig zumindest

Der Energiekonzern RWE <RWE.ETR> nimmt den ältesten deutschen Atommeiler Biblis A kurzfristig vom Netz. Der Meiler Biblis B steht bereits seit Ende Februar wegen einer Revision still. Die beiden Biblis-Anlagen zählen zu den sieben Altanlagen, die laut Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der anstehenden Sicherheitsüberprüfung des gesamten deutschen Atomkraftwerksparks vom Netz gehen.

„Angesichts der Katastrophe in Fukushima ist es richtig, auch bei uns zu überprüfen, ob es aus den Ereignissen in Japan konkrete Hinweise gibt, wie wir unser hohes Sicherheitsniveau noch weiter ausbauen können“, erklärte RWE am Dienstag in Essen. Grundsätzlich stelle RWE die Laufzeitverlängerung aber nicht in Frage. Dazu gebe es sicherheitstechnisch keine Veranlassung.

Foto: Biblis AKW, Block B vom Südwesten aus gesehen / Wikimedia/cc/Kuebi

1 Comment

1 Comment

  1. Pingback: Die Geschichte einer Spaltung – hr online | Bergstrasse Chat

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Latest News

To Top