Greentech

3D-Brillen aus Pflanzen: Umweltschonend in die dritte Dimension

Glotzen in der dritten Dimension soll umweltverträglicher werden. Dafür will der Bioplastikhersteller Cereplast aus Los Angeles sorgen. In Kooperation mit Oculus3D hat das Unternehmen 3D-Brillen in der Mache, die aus Pflanzen hergestellt werden. Auf der Basis von Bioplastik also, genauer gesagt aus PLA. Die Brillen aus nachwachsenden Rohstoffen sollen ab Sommer erhältlich sein.

Für den 3D-Kinoknüller „Avatar“ beispielsweise wurden Millionen von 3D-Brillen unters Filmpublikum gebracht, die aus Erdöl-basierten Plastikmaterialien erzeugt wurden.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Latest News

To Top