Greentech

[OMG] Wasser-Dieb: Swimming-Pool-Besitzer stiehlt 7000 Liter Wasser aus Hydrant

swimming pool

Um seinen privaten Swimmingpool zu füllen, hat ein 48-jähriger Kölner verbotenerweise einen öffentlichen Hydranten angezapft. Anwohner alarmierten die Polizei, weil ihnen das Verhalten ihres Nachbarn verdächtig vorkam, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Der Mann hatte seinen Bus als Tarnung vor den Hydranten abgestellt, den er angezapft hatte. Eine eindeutige Wasserspur führte die Polizeibeamten von Tatort zum bis zum Rand gefüllten Schwimmbecken des Mannes. Wie genau der 48-Jährige die 7000 Liter Wasser von der Entnahmestelle zum Pool geschafft hat, konnten die Polizisten nicht klären.

Der Mann war sich keiner Schuld bewusst, hieß es. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

[TechFieber Green/mei / Foto Titlap/cc]

1 Comment

1 Comment

  1. Carsten

    29. Juni 2010 at 15:59

    Immer wieder erstaunlich, was Leute so klauen – und sich dann noch nichtmal einer Schuld bewusst sein wollen. 7000 Liter sind nicht gerade ein Pappenstiel, klar – aber einen Hydranten anzapfen ist schon ziemlich dreist. Erinnert mich an die Zeitungsmeldung von vor ein paar jahren, bei dem eine bande Eisendiebe eine komplette Brücke in Bosnien abgeschraubt und mitgenommen haben. ;-)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Latest News

To Top