Greentech

ExxonMobil-Studie: Erneuerbaren Energien wachsen – aber Öl und Gas dominieren weiterhin

Exxon öl benzin

Marktforschung in eigener Sache – und mit kaum überraschenden Ergebnissen: Erneuerbare Energien werden in Deutschland an Bedeutung gewinnen, aber Öl und Gas bleiben die wichtigsten Bausteine im Energiemix. So zumindest die Kernthese einer heute präsentierten Studie des amerikanischen Öl-Riesen ExxonMobil.

Gemäß der Energieprognose für die kommenden zwei Jahrzehnte, die der Konzern ExxonMobil heute nachmittag in Hamburg präsenteriete werden die erneuerbaren Energie bis 2030 einen Anteilvon 16 Prozent am deutschen Energieverbrauch erreichen, wobei Biomasse eine deutlich führende Position vor Wind- und Solarenergie einnehmen werde.

Der Mineralölverbrauch werde um mehr als 20 Prozent sinken; dennoch bleibe das Ölmit einem Anteil von 36 Prozent am Energiemix der wichtigste Energieträger. DerErdgas-Anteil werde von 22 auf 28 Prozent steigen.

[Photo FutureAtlas via Flickr/cc]

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Latest News

To Top