Greentech

Solar: Q-Cells will wieder schwarze Zahlen schreieben

Q-cells Solar Screenshot

Ehrgeizige Ziele beim strauchelnden Solar-Konzern Q-Cells: Das Unternehmen will eigenen Angaben zufolge nach Milliardenschweren Verlusten baldmöglichst wieder Profite schreiben.“2009 haben wir Kostensowie Kapazitäten angepasst und langfristige Verträge flexibilisiert. Imnächsten Jahr wollen wir wieder operativ profitabel sein“, sagte Vorstandschef Anton Milner dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe). Allerdings werde das ersteQuartal noch von Belastungen aus dem Umbau gekennzeichnet sein. „Im zweitenQuartal sollten wir aber die positive Wirkung des Sparprogramms spüren.“

Der weltgrößte Hersteller von Solarzellen war vom Einbruch des Solarmarkteskalt erwischt worden und in die Verlustzone gerutscht. Nach den ersten neunMonaten des Jahres stand dem Bericht zufolge ein Verlust von 945 Millionen Euroin den Büchern, bis zum Jahresende wird wohl die Milliardenschwelledurchbrochen. Mit einer tiefgreifenden Umstrukturierung will VorstandschefMilner das Unternehmen auf die Erfolgsspur zurückbringen. Für das Jahresenderechnet er mit einer Liquidität von rund 250 bis 300 Millionen Euro.
[Photo: Q-cells Solar Screenshot ]

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Latest News

To Top