[Space] Russisches Raumschiff „Sojus“ kehrt ohne Probleme von ISS zurück

Russisches Raumschiff SojusNach 163 Tagen im All ist das russische Raumschiff «Sojus TMA-17» mit drei Astronauten an Bord am Mittwoch wohlbehalten von der Internationalen Raumstation ISS zurückgekehrt. Oleg Kotow (Russland), Timothy Creamer (USA) und Soichi Noguchi (Japan) seien um 5.24 Uhr deutscher Zeit südöstlich der kasachischen Stadt Dsheskasgan weich gelandet, teilte das Flugleitzentrum in Koroljow bei Moskau mit. «Sojus TMA-17» war am 21.
Dezember vom Weltraumbahnhof Baikonur (Kasachstan) gestartet und hatte zwei Tage später an der ISS angedockt.

tf/war/ddp

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Raumfahrt & Space“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.