AOL heißt jetzt Aol.

Der Internet-Dino AOL hat sich ein neues Logo samt neuer Schreibweise zugelegt. Künftig nennt sich der Online-Dienst AOL alias America Online nun „Aol.“ – also Aol mit Punkt.

Dieser Punkt sei der „Dreh- und Angelpunkt für das, was nach AOL kommt“, erklärte AOL-Chef Tim Armstrong der New Yorker Tageszeitung „New York Times“. Und das sollen laut dem AOL-Boss E-Mail, das Web oder künftige Angebote sein, die die Nutzer „überraschen“ sollen.

[Nytimes.com via kress.de]

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.